Mike the Bike in Bestform

mike4

02.04.2017 – Es war im Juli 1964. Der Große Preis von Deutschland auf der Solitude. Bei den Motorrädern alle Hubraumklassen von 50 bis 500 Kubik. Dann die Gespanne. Und auch die Formel 1. Volles Programm also.

Bei den 500ern fährt Mike Hailwood mit seiner MV Agusta allen auf und davon. Für die 18 Runden, also rund 205 km, benötigt er 1:18.25,2 und damit etwa zweieinhalb Minuten weniger als der Zweitplatzierte.

Mike the Bike, wie sie ihn nennen, ist in Bestform und gewinnt in diesem Jahr nicht nur den Großen Preis von Deutschland, sondern wird auch Motorrad-Weltmeister. Insgesamt gewinnt er 76 Grand-Prix-Rennen. Neun Weltmeistertitel. Nicht nur auf 500, sondern auch auf 250 und 350 Kubik. Und 14 mal auch die Isle of Man.

Heute wäre Mike the Bike 77 Jahre alt geworden. Leider verstarb er, ohne eigenes Verschulden, im Alter von 40 Jahren bei einem Autounfall. Gemeinsam mit seiner damals neunjährigen Tochter. Furchtbar. Und umso mehr ein Grund, heute an die beiden zu denken.

Foto: MV Agusta

Veröffentlicht in News

SOLITUDE REVIVAL

PORSCHE

Mercedes-Benz

Stadt Leonberg

ROEDIG + PARTNER

SAHARA Werbeagentur, Stuttgart

HUBERT K.

RTV

OCTANE

DEKRA

RECARO

ELLWANGER & GEIGER

ÖSTOL

SEEHAUS

MOTORWORLD

HAKRO

HAKRO

TARGA FLORIO

relaxa hotels

STUTTGARTER HOFBRÄU

EASY TICKET

ROEDIG + PARTNER