Eine von Zwanzig

Harley

18.07.2017 – Die Dirt Race Version kennen wir alle. Weil neben vielen anderen auch Evil Knievel damit gefahren ist. Und weil dieses Motorrad in den USA mehr Rennen gewonnen hat als jedes andere.

Die Street Race Version kennen nur wenige: Weil davon nur etwa 20 Exemplare gebaut wurden. Also sozusagen fast gar keine. Aber keine Sorge: Eines dieser Motorräder wird am Wochenende auf der Solitude mit dabei sein.

Die Harley-Davidson XR750TT. Rund 80 PS, 147 Kilogramm schwer, bringt es auf bis zu 260 km/h. Baujahr 1975, also bereits die Serie mit Scheibenbremsen, das Modell von 1972 hatte vorne noch Trommeln.

Serie? Modell? Klingt seltsam. Es gibt ja nur 20 Exemplare. Wie gesagt: Die Dirt Race Version kennen wir alle. Die Street Race Version nur wenige. Aber das wird sich am Wochenende ja ändern.

Veröffentlicht in News

SOLITUDE REVIVAL

PORSCHE

Mercedes-Benz

Stadt Leonberg

ROEDIG + PARTNER

SAHARA Werbeagentur, Stuttgart

HUBERT K.

RTV

OCTANE

DEKRA

RECARO

ELLWANGER & GEIGER

ÖSTOL

SEEHAUS

MOTORWORLD

HAKRO

HAKRO

TARGA FLORIO

relaxa hotels

STUTTGARTER HOFBRÄU

EASY TICKET

ROEDIG + PARTNER