Aus welchem Grund auch immer

P1140011

29.07.2017 – Keine Zeit gehabt? Nicht dabei gewesen? Schade. Echt schade. Aber die Chancen stehen gut, dass es 2019 wieder ein Solitude Revival geben wird. Wieso erst in zwei Jahren? Wieso nicht nächste Woche?

Ist eben jede Menge Arbeit, eine solche Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Die Solitude besteht heute aus öffentlichen Straßen. Die müssen gesperrt und dann alles erstmal aufgebaut werden. Und nicht zuletzt: Der Veranstalter ist kein Wirtschaftsunternehmen. Sondern ein Verein.

Dieser Verein hat auch ältere Mitglieder. Teilweise sogar solche, die in den 50er und 60er Jahren auf der Solitude schon Rennen gefahren sind. Aber auch etliche jüngere, die aus welchem Grund auch immer von diesen historischen Fahrzeugen und dieser legendären Rennstrecke begeistert sind.

Aus welchem Grund auch immer? Die Bilder vom letzten Wochenende noch im Kopf. Den Klang der Motoren noch im Ohr. Den Geruch des Benzins noch in der Nase. Nicht nur in der Nase. Das Benzin vor allem im Blut. Also: Beim nächsten Mal auf jeden Fall mit dabei sein.

Foto: Manfred Wais

Veröffentlicht in News

SOLITUDE REVIVAL

PORSCHE

Mercedes-Benz

Stadt Leonberg

ROEDIG + PARTNER

SAHARA Werbeagentur, Stuttgart

HUBERT K.

RTV

OCTANE

DEKRA

RECARO

ELLWANGER & GEIGER

ÖSTOL

SEEHAUS

MOTORWORLD

HAKRO

HAKRO

TARGA FLORIO

relaxa hotels

STUTTGARTER HOFBRÄU

EASY TICKET

ROEDIG + PARTNER