Nicht nur irgendwo abstellen

Solitude Revival 2017

13.08.2017 – Drei Wochen her. Kommt mir länger vor. Kein Wunder: Mir fehlen die Autos. Ich will sie sehen. Sie hören. Sie riechen. Zum Beispiel die Formel Fahrzeuge, die mit dabei waren. Unter anderem den Porsche 718. Gefahren von Matthias Müller. Liess sich das Solitude Revival nicht entgehen. Recht hat er.

Müller war früher Vorstandsvorsitzender von Porsche. Seit knapp zwei Jahren ist er der Chef bei VW. Trotzdem merkt man ihm die Zeit in Zuffenhausen noch an: „Wir waren bei Porsche immer der Meinung, dass es Sinn macht, die Autos nicht nur irgendwo abzustellen, sondern ein fahrendes Museum zu haben.“ Recht hat er.

Bild: Lars C. Amann

Veröffentlicht in News

SOLITUDE REVIVAL

PORSCHE

Mercedes-Benz

Stadt Leonberg

ROEDIG + PARTNER

SAHARA Werbeagentur, Stuttgart

HUBERT K.

RTV

OCTANE

DEKRA

RECARO

ELLWANGER & GEIGER

ÖSTOL

SEEHAUS

MOTORWORLD

HAKRO

HAKRO

TARGA FLORIO

relaxa hotels

STUTTGARTER HOFBRÄU

EASY TICKET

ROEDIG + PARTNER