19. Schwäbische Alb Classic 2018

14.07.2018 – Nach einem super Frühstück beim AC Helfenstein ging es los: 66 Oldtimer am Start, und diesmal auch vier Teams aus unseren Reihen. Start und Zielort war Mühlhausen/Täle am Drackensteiner Hang direkt bei der A8.

Mit dabei waren echt tolle Autos wie Lancia Fulvia, Alfa Giulia, GTA Simca Rallye 3, Original Rothmans Opel Ascona 400 aus der ehemaligen Rallye-WM, Bugatti, Singer-Le Mans, jede Menge Porsche 911er usw. Das älteste Team auf einem VW 1303 Cabriolet brachte es zusammen auf 161 Jahre. Hut ab! Sie belegten letztlich den 55. Platz.

Am Albtrauf ging es des Öfteren rauf und runter, so dass die älteren Fahrzeuge ordentlich ins Schnaufen kamen. Durch kleine Ortschaften auf schönen Nebenstraßen ging es über die Schwäbische Alb, und das bei herrlichstem Wetter.

Nach ca. 110 km und zwölf Lichtschranken hatten wir die erste Etappe hinter uns. Nach einer Stunde Pause mit Mittagessen ging es in die zweite Etappe mit neun Lichtschranken und etwa 80 km. Alles mehr oder weniger gut gemeistert, gab es den Apre´s -Sekt. Danach war Kaffeetrinken angesagt mit einer großen Auswahl von Torten und Kuchen. Alles in allem eine schöne Veranstaltung.

Unsere Ergebnisse:

Rainer Bail / Brigitte Reutter auf Porsche 944:
5. Platz in Klasse I, 14. Gesamtplatz.

Günter Ortlieb / Marc Ortlieb auf Porsche 911:
9. Platz in Klasse H, 45. Gesamtplatz.

Tom Itte / Arno Vögele auf Singer Le Mans:
2. Platz in Klasse D, 51. Gesamtplatz.

Andreas Volte / Peter Stark auf Simca Rallye 3:
15. Platz in Klasse H, 62. Gesamtplatz.

Text: Rainer Bail, Fotos: Peter Stark und Günter Ortlieb

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Posted in SR Racing Team
Solitude Revival 2019

PORSCHE

Mercedes-Benz

Stadt Leonberg

ROEDIG + PARTNER

SAHARA Werbeagentur, Stuttgart

HUBERT K.

RTV

OCTANE

DEKRA

RECARO

ELLWANGER & GEIGER

ÖSTOL

SEEHAUS

MOTORWORLD

HAKRO

HAKRO

TARGA FLORIO

relaxa hotels

STUTTGARTER HOFBRÄU

EASY TICKET

ROEDIG + PARTNER

%d Bloggern gefällt das: